Blockheizkraftwerke

umweltschonend und effizient investieren

Blockheizkraftwerke Deutschland 7

Seit Anfang 2021 setzt das Klimaschutzprogramm 2030 verstärkt Anreize, die das Bauen und Wohnen in Deutschland klimafreundlicher machen sollen. Darüber hinaus haben Nachhaltigkeitsstrategien durch die sogenannte ESG-Regulie­rung (Environment - Social - Governance) für die Immobilienbranche einen elementaren Stellenwert eingenommen. Als Konsequenz schlägt der gesamte Gebäudesektor ökologischere Wege ein, was die Nachfrage nach hocheffizienten und ressourcenschonenden Technologien zur Energieerzeugung steigen lässt. Um den zukünftigen Anforderungen an einen klimafreundlicheren Betrieb von Immobilien gerecht zu werden, ist und bleibt privates Kapital unverzichtbar.

Hier setzt das Investitionskonzept der Gesellschaft LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 7 GmbH ("BHKW 7") an: Die Gesellschaft agiert als rein ökologischer Energieversorger. Als tragende Technologie zur Erzeugung der Energie kommen hocheffiziente Blockheizkraftwerke mit einem Wirkungsgrad von bis zu 90 % zum Einsatz. Dank der hohen Effizienz wird der Einsatz primärer Energieträger und damit die CO2-Emissionen deutlich reduziert. Bis 2023 sollen die Energieerzeu­gungsanlagen des BHKW 7 rund 111 Millionen Kilowattstunden (kWh) Strom und Wärme produzieren - das reicht für die Versorgung von bis zu rund 20.000 Haushalten. Im Vergleich zur Energiegewinnung aus Kohlekraftwerken beträgt die CO2-­Einsparung des für 2023 angenommenen Portfolios an Energieerzeugungsanlagen ca. 27.000 Tonnen pro Jahr. 

Ihre Vorteile im Überblick

  • Kein Blindpool: diversifiziertes Startportfolio mit einem Investitionsvolumen von über EUR 2,8 Mio.
  • langfristige Einnahmesicherheit dank Energielieferverträgen mit Laufzeiten zwischen 10 und 25 Jahren
  • Neues BHKW Projekt spart bis zu 2.685 t C02 pro Jahr

  • CO2- Einsparung von bis zu 27.000 Tonnen pro Jahr bei geplanter Umsetzung von 21 Energieerzeugungsanlagen


Details

  • Mindestlaufzeit: 30.09.2026 (rund 5,5 Jahre)
  • Geplante Verzinsung: 5,0 % p.a . (Zinstermine 31.03. & 30.09 eines Jahres) 
  • Kapitalrückzahlung: 100 % nach Laufzeitende
  • Gewinnbeteiligung: 10 % des maßgeblichen Bilanzgewinns
  • Mindestzeichnung: 10.000 € (zuzüglich 3% Agio)


Warnhinweis

Der Erwerb dieses Finanzprodukts ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen. Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind nicht von uns auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden. Keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, den wir Ihnen auf Anfrage gern zusenden.


Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.